Sie sind hier: Startseite » Rotes Kreuz unterstützt die Gartenschau

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu unserer Internetseite?

Senden Sie uns doch eine E-Mail 

weitere Kontakte und Ansprechpartner

Rotes Kreuz unterstützt die Gartenschau

Gartenschau Vertragsunterzeichnung

Eine Gartenschau zieht täglich viel Publikum an.  An Wochenenden, in den Ferien und an Tagen mit Großveranstaltungen dürften es mehrere tausend Besucher sein. Die Besucher der „Enzgärten 2015“ in Mühlacker können sich in guten Händen wissen, wenn ihnen während des Aufenthalts unwohl wird oder sie eine kleinere Verletzung davontragen.  Am Dienstag, 24. Februar unterzeichneten Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider und Werner Hänlein,  Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Pforzheim-Enzkreis e.V. eine Kooperationsvereinbarung für die Zeit der Gartenschau.

An Wochenenden sowie bei größeren Veranstaltungen werden die Sanitäter des Roten Kreuzes vor Ort sein und bei Bedarf Erste Hilfe leisten.  Oberbürgermeister Frank Schneider dankte dem DRK für den Einsatz. „Wir freuen uns, dass wir so zuverlässige und erfahrene Helfer für alle Notfälle haben“, sagte Schneider am Dienstag im Rathaus. „Gleichwohl hoffen wir natürlich, dass sie selten zum Einsatz kommen.“

DRK-Kreisgeschäftsführer Hänlein dankte Schneider für das entgegengebrachte Vertrauen. „Es ist eine Ehre für uns, dass wir die Gartenschau in Mühlacker mit unserer Kompetenz unterstützen können.“ Für Wolfgang Haalboom, Kreisbereitschaftsleiter und Vizepräsident des DRK Landesverbandes Baden-Württemberg ist der Einsatz selbstverständlich und auch „Ausdruck der Verbundenheit des DRK mit der Stadt Mühlacker“.

Autor und Bild: Stadtverwaltung Mühlacker

27. Februar 2015 12:23 Uhr. Alter: 6 Jahre