Sie sind hier: Startseite » DRK'ler springen in kaltes Wasser und bestehen die Challange

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu unserer Internetseite?

Senden Sie uns doch eine E-Mail 

weitere Kontakte und Ansprechpartner

DRK'ler springen in kaltes Wasser und bestehen die Challange

Das DRK Mühlacker stellte sich am Dienstag der "Cold Water Challange" zuder es von Nussbaum nominiert wurde.

Michael Oettinger beim test der Wassertemperatur

Am Montag den 02.06.2014 bekamen die Helfer die Info, dass sie zur "Cold Water Challange" nominiert wurden. Nun blieben ihnen nur noch 72 Stunden um den Challange zu bestehen und ein Video zum beweis ins Internet zu stellen, da sie sonst das DRK Nussbaum zum Grillen einladen müssen.
So gab es noch am selben Abend eine Sitzung in der besprochen wurde wie und wo die Aufgabe gelöst wird und wer uns zum grillen einladen darf wenn er es nicht in den vorgegebenen 72 Stunden schafft.

Am Dienstag trafen sich dann 13 Helfer in Mühlhausen. Dort wurde ein Becken der Wasserfilteranlage aufgebaut die in Mühlacker stationiert ist. Nachdem das Becken gefüllt war, ging der Bereitschaftsleiter Michael Oettinger voran und sprang in das kalte Wasser. Ihm folgten sofort sieben weitere Helfer in das kalte Becken.

Nachdem sich alle im Becken ausgetobt hatten und auch die umstehenden Leute nassgespritz wurden, wurden die nächsten Nominierungen ausgesprochen.
Nominiert wurde das:

  • DRK Tiefenbronn
  • DRK Knittlingen
  • THW Mühlacker

Außerdem wurde trotz bestandener Challenge das DRK Nussbaum zum grillen eingeladen.

Hier das Video.

 

 

4. Juni 2014 22:48 Uhr. Alter: 4 Jahre