Sie sind hier: Startseite » Großübung mit der Feuerwehr Mühlacker am 19.04.2010

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu unserer Internetseite?

Senden Sie uns doch eine E-Mail 

weitere Kontakte und Ansprechpartner

Großübung mit der Feuerwehr Mühlacker am 19.04.2010

Dichter Rauch quillt aus einem Eckgebäude in der Poststraße in Mühlacker - Nicht nur ein Einsatzszenario für die Feuerwehr, sondern auch für den DRK Ortsverein Mühlacker.

Mühlacker Rotkreuzler im Einsatz (Bildquelle: pz-news.de)

Zunächst wird nur der Rettungswagen der ehrenamtlichen Mühlacker Helfer alarmiert. Er soll das Fahrzeug des Rettungsdiensts unterstützen. Doch schon beim Eintreffen wird klar, dass auch vom DRK "manpower" gefragt ist. Es folgt die Alarmierung der Bereitschaft. Diese ist kurze Zeit später mit weitern fünf Personen und einem Fahrzeug mit Anhänger am Einsatzort.

Die ersten Personen werden durch die Feuerwehr geborgen und zur Patientenablage gebracht. An dieser Stelle werden sie von DRK Helfern übernommen. Schnell wird ein Zelt aufgestellt um so einen Behandlungsplatz zu schaffen. Insgesamt werden 14 Personen aus dem Gebäude gerettet. Hauptsächlich handelt es sich um Bewohner mit Rauchgasinhalationen, aber auch Bewusstlose von den DRK Helfern mussten erstversorgt werden. Für den Transport in umliegende Krankenhäuser wurden weitere Rettungsfahrzeuge angefordert, da die Mühlacker Helfer an der Einsatzstelle gebraucht wurden.

Das sehr junge Einsatzteam des DRK konnte sich sehr gut in die Übungssituation einfinden und die erfordertlichen Entscheidungen treffen und umsetzten.
Auch die Zusammenarbeit zwischen den ehrenamtlichen Helfern von Feuerwehr und DRK funktionierte sehr gut.

20. April 2010 12:28 Uhr. Alter: 8 Jahre