Sie sind hier: Startseite » Bereichsentscheid 2009

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu unserer Internetseite?

Senden Sie uns doch eine E-Mail 

weitere Kontakte und Ansprechpartner

Bereichsentscheid 2009

Mühlacker Rotkreuzler erhalten silbernes Leistungsabzeichen beim Bereichsentscheid.

Versorgen einer Person mit einem Krampfanfall

Erste Diagnose bei einem fraglichen Herzinfarkt

Weitere Versorgung des Patienten

Die erfolgreiche Gruppe

 

Bei ihrer ersten Teilnahme an einem Bereichsentscheid am 16.05.09 in Rutesheim erhielt die Gruppe der DRK Bereitschaft Mühlacker das silberne Leistungsabzeichen und belegten den 4. Platz. Somit verpasste sie nur knapp die Qualifikation für den Landesentscheid. Mit ihrer diesjährigen Teilnahme wollten die jungen Mühlacker Helfer eigentlich nur erste Erfahrungen sammeln, doch nun stellte sich ein sensationeller Erfolg ein. Beim Entscheid galt es insgesamt 10 Aufgaben zu erfüllen.

 

Die Aufgaben waren in Form eines Parcours über das gesamte Stadtgebiet von Rutesheim verteilt. Bei schönem Wetter konnte so auch die Bevölkerung bei den einzelnen Stationen zuschauen und sich informieren. Im Fokus der Aufgaben stand die Anwendung des Wissens aus dem Bereich der Sanitätsausbildung.
So wurden die Mühlacker Helfer in einer Einzel-, zwei  Partner-, und zwei Gruppenaufgaben geprüft. Dabei war vom Verbinden einer einfachen Schnittwunde, über das aufwändige Versorgen eines Patienten mit Verdacht auf einen Herzinfarkt bis hin zum gezielten Behandeln von mehreren Unfallopfern ein sehr breites Aufgabenspektrum gefordert. Beim Bewältigen der Aufgaben leisteten die Mühlacker sehr gute Arbeit und gingen gezielt und koordiniert zu Werke. Um neben der praktischen Tätigkeit auch des medizinische, fachliche sowie das allgemeine Wissen rund um das Rote Kreuz prüfen zu können, mussten auch zwei Theoriefragebögen bearbeitet werde. Neben Fragen zu Krankheitsbildern und zugehörigen Maßnahmen mussten die Helfer auch Fragen aus dem Bereich der Genfer Konventionen, den Fachbereichen Betreuungsdienst und Technik und Sicherheit beantworten. Die teilweise sehr komplexen Fragen beantworteten die Mühlacker Helfer ohne große Mühen.

 

Neben den schon erwähnten Aufgaben rund um die Aufgabenbereiche der Rotkreuz Bereitschaften standen auch drei Spaß- Stationen auf dem Plan. Hier musste zum einen die richtige Knotentechnik an einer Station des Technischen Hilfswerks unter Beweis gestellt werden, zum anderen wurde bei der Feuerwehr eine Zielübung mit der Kübelspritze veranstaltet. Zum Abschluss mussten die Mühlacker Helfer noch einen Obstsalat zubereiten. Dabei lagen besondere Schwerpunkte auf dem hygienischen Umgang mit den Lebensmitteln und der Zusammenarbeit der Gruppe. Auch diese Aufgaben erfüllten die Mühlacker Helfer mit großem Erfolg und natürlich mit viel Spaß.

 

Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher Entscheid für die Mühlacker Gruppe, die mit über 80% der erreichbaren Punkte das silberne Leistungsabzeichen erhält. Im nächsten Jahr strebt die Gruppe eine erneute Teilnahme an. Sie hofft, dass sie die gemachten Erfahrungen dann nutzen kann um sich evtl. für den Landesentscheid qualifizieren zu können und so die Chance auf das goldene Leistungsabzeichen zu erhalten.  

18. Mai 2009 19:21 Uhr. Alter: 9 Jahre