Sie sind hier: Startseite » Jahreshauptversammlung 2008 am 4. März 2009

Kontakt

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen zu unserer Internetseite?

Senden Sie uns doch eine E-Mail 

weitere Kontakte und Ansprechpartner

Jahreshauptversammlung 2008 am 4. März 2009

Viel zu tun für die Helfer des Roten Kreuzes. Der Ortsverein Mühlacker blickte auf ein anspruchvolles und erfolgreiches Jahr 2008 zurück. Bei der Jahreshauptversammlung wurden außerdem langjährige Mitglieder geehrt und die Vorstandschaft bei den Wahlen ergänzt.

1. Vorsitzender und Bereitschaftsleiter mit den geehrten Aktiven

Die Vorstandschaft mit ihrem neuen stellv. Vorsitzenden Jens Neumeister

 

Der Ortsverein hat derzeit rund 5000 fördernde Mitglieder. In der Bereitschaft sind 45 Frauen und Männer aktiv. Bereitschaftsleiter Michael Oettinger drückte die Arbeit der Aktiven in Zahlen aus. Die Bereitschaft leistete im vergangenen Jahr über 5000 Stunden bei Sanitätsdiensten, Übungen und Fortbildungen.

 

 

Die Helfer Vor Ort Gruppe der Bereitschaft wurde zu insgesamt 75 Notfalleinsätzen alarmiert. Dabei führten die Helfer bis zum Eintreffen des Regelrettungsdienstes die Erstversorgung durch. Neben den Notfalleinsätzen bilden in zunehmendem Maße die Durchführung von Krankentransporten zur Unterstützung des Regelrettungsdienstes in Zeiten von Spitzenbelastungen ein stark wachsendes Aufgabenfeld. Im vergangenen Jahr wurden so durch die ehrenamtlichen Helfer 80 Krankentransporte durchgeführt. Gerade für diese Einsatzbereitschaft bedankte sich Herr Oettinger bei den Helfern, denn es sei nicht selbstverständlich, dass ein Helfer direkt nach der Arbeit zur Rettungswagengarage komme, um von dort zu mehrere Krankentransporte zu starten.

 

 

Den Höhepunkt des vergangenen Jahres bildete zweifelsohne die Großübung der Hilfsorganisationen auf einer Großbaustelle in Mühlacker. Hierbei stand neben dem Einüben der Abläufe beim Aufbau eines Behandlungsplatzes auch das Zusammenwirken mit Feuerwehr und THW im Vordergrund. Beides wurde mit großem Erfolg bewerkstelligt.

Auf zwei Fortbildungen für die Wasserfiltergruppe aus Mühlacker hatten die Helfer die Möglichkeit ihrer Kenntnisse wieder aufzufrischen und diese zu vertiefen. Besonderheit hierbei war, dass eine der Fortbildungen in diesem Jahr im heimischen Mühlacker statt fand. Somit konnten hier die geeignete Wasserfilterstellen erkundet werden.

 

 

Ein weiterer immer wichtiger werdender Teil der Vereinsarbeit ist die Aus- und Fortbildung der Bevölkerung. In diesem Aufgabenfeld hat Marie-Luise Mühleder ihr Hauptaufgabenfeld gefunden. Sie kümmert sich um die Organisation von Erste-Hilfe Kursen, organisiert Vorträge. Im vergangenen Jahr wurden einige neue Kurse und Vortragsreihen eingeführt. Im vergangenen Jahr hat sich der Ausbildungsflyer , in dem das gesamte Ausbildungsangebot aufgeführt wird, immer stärkerer Beliebtheit erfreut.

 

 

Die Größe der Jugendgruppe hat, sich auf Grund von Übertritten in die Bereitschaft und Neuzugängen bei etwa 15 Mitgliedern im Alter zwischen 8 und 18 Jahren eingependelt. Die Gruppe trifft sich jeden Mittwoch zwischen 1800 und 1930 um gemeinsam Erst- Hilfe zu lernen, zu kochen , zu basteln und vieles mehr zu erleben. 

 

 

Der 1. Vorsitzende Thomas Krack lobte abschließend das große Engagement der Gruppe, bei der auch durch viele Veranstaltungen wie dem Grillfest oder beim Schlemmerabend die Kameradschaft innerhalb des Vereins gestärkt wird. Besonders hob Herr Krack den Stellenwert der neuen Homepage des Ortsvereins hervor. Sie ist zu einem Aushängeschild des Vereins geworden und werde stetig ausgebaut und aktualisiert. Somit haben die Interessierte immer die Möglichkeit sich über die Arbeit des Ortsvereins zu informieren. Seinen ausdrücklichen Dank sprach Herr Krack außerdem den Leiterinnen der Seniorengymnastikgruppen Frau Beck, Frau Herwig und Frau Memminger aus, deren Gruppen sich im vergangenen Jahr stark vergrößert haben und so die Wichtigkeit ihrer Arbeit zeigten.

 

 

Abschließenden bedankte sich Herr Krack bei den anwesenden Vertretern der Feuerwehr Mühlacker für die kameradschaftliche und reibungslose Zusammenarbeit des vergangenen Jahres.

 

 

Auf der Tagesordnung standen in diesem Jahr auch Wahlen. In diesem Jahr wurde für das Amt des 2. Vorsitzenden Herr Jens Neumeister gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 

 

Nach langjähriger Mitgliedschaft und Tätigkeit im DRK Ortsverein Mühlacker wurden 6 Mitglieder ausgezeichnet: für 5-jährige Mitgliedschaft wurden Katharina Beck, Joachim Schwab, Tobias Grund und Heiko Rieger geehrt. Klaus Schwab erhielt die Ehrung für 30-jährige und Raymond Easton für 35-jährige aktive Mitgliedschaft

 

12. März 2009 11:14 Uhr. Alter: 10 Jahre